DVV-Mixed

15.06.2018 ebf Tour Startseite

Liebe Beacher – vor allem diejenigen mit einem Faible für die Mixed-Variante,

der Deutsche Volleyball Verband (DVV) führt mit der Saison 2018 erstmals eine deutschlandweite Mixed-Rangliste und eine offizielle Deutsche Meisterschaft im Mixed-Beachvolleyball durch.

Wir hatten darauf im Rahmen des Saisonstarts schon mal hingewiesen – aber bei Vielen von Euch ist es wegen unseres Aprilscherzes untergegangen, die Info kam schließlich fast gleichzeitig.

Jedenfalls, ganz im Ernst:

Es gibt für ausgewählte Turniere DVV-Mixed Punkte. Zur Deutschen Meisterschaft kann man sich über diese Punkte qualifizieren. Oder auch, indem man Landesmeister eines Verbands wird.

Für euch heißt das: Entweder ihr werdet der Bayerische Meister (Finale Ingolstadt) und seid automatisch qualifiziert (wenn die Sieger nicht wollen, Weitergabe bis Platz drei möglich)! Oder ihr holt euch Ranglistenpunkte, unter anderem aus unten genannten ebf-Turnieren.
Spieler aus Hessen können sich zwar auch Ranglistenpunkte bei DVV-Mixed-Turnieren der ebf holen, allerdings nicht über den Titel Hessischer Meister ebf Mixed. Die offizielle Meisterschaft richtet hier der HVV selbst aus.

Im Rahmen unserer Partnerschaft mit dem BVV bieten wir gemeinsam „DVV Mixed“-Turniere an:

17.6. Maisach
23.6. Zirndorf
24.6. Augsburg
15.7. Nürnberg

 

Was ihr tun müsst:

Wer DVV Mixed Punkte erwerben möchte, meldet sich zu mindestens einem der geplanten „DVV Mixed“ Turniere an. Und, ganz wichtig: Ihr braucht neben eurem ebf-Profil auch eine Kennung beim BVV und eine beim DVV - Eure Daten müssen sich decken.

Falls jemandem DVV Mixed Punkte egal sein sollten: gerne trotzdem zu dem Turnier anmelden, für ebf-Mitglieder wird das Turnier auch als normales Mixed expert gewertet. 

Zu guter Letzt, für alle die es ganz genau wissen wollen: Hier gibt es die die zugehörigen Durchführungsbestimmungen des DVV.